Materialaufbereitung für niederviskose bis mittelviskose Materialien

scroll

Dosieranlagen

Materialaufbereitung für niederviskose bis mittelviskose Materialien

Qualitativ hochwertig

Die vollautomatischen Materialaufbereitungssysteme ermöglichen die Förderung, Entgasung (unter Vakuum), Rezirkulierung, Temperierung und Befüllen des Dosiermaterials ohne jegliche Produktionsunterbrechung. Dabei werden alle Arbeitsschritte gleichzeitig durchgeführt. Die Materialaufbereitungen mini-MPS und MPS ermöglichen einen blasenfreien Verguss. Optional verfügen sie über ein Behälterrührwerk und sind ein geschlossenes System, in dem Materialrezirkulation und Materialevakuierung stattfinden. Die mini-MPS und MPS gibt es als 1K und 2K Materialaufbereitung.

Die mini-MPS und MPS kann um eine Dosiereinheit, eine Steuerung sowie eine Materialtemperierung erweitert werden. Des Weiteren lassen sich Materialnachfüllsysteme aufrüsten. Durch die modularen Erweiterungsmöglichkeiten kann das Materialaufbereitungssystem nicht nur in bestehende Systeme integriert werden, sondern auch auf individuelle Bedürfnisse abgestimmt werden.

MPS

Materialaufbereitung für niederviskose bis mittelviskosen Dosiermaterialien

Produktflyer

Merkmale

Rahmengestell inkl. Blechumhausung und integriertem Schaltschrank 

Signalzustandsleuchte 

Behälter inkl. Beleuchtung 

Rührwerk 

Förderpumpe 

Vorteile

Vollautomatische Materialaufbereitung ohne Stillstandszeiten

Geringe Stellfläche

Analoge Füllstandüberwachung inkl. Behälterüberfüllschutz 

Kontinuierliche Materialrezirkulation 

Behälterevakuierung mit Dünnschichtentgasung 

Technische Daten MPS

1K MPS 2K MPS
Abmessungen (BxHxT) 610 mm x 1.580 mm x 810 mm 1.110 mm x 1.580 mm x 810 mm
Grundfläche < 0,5 m² < 1 m²
Elektrische Versorgung 400 V / 50 Hz 16 A / 32 A Absicherung 400 V / 50 Hz 16 A / 32 A Absicherung
Pneumatische Versorgung max 6 bar max 6 bar
Vakuumniveau bis 2 mbar bis 2 mbar
Gewicht ca. 400 kg ca. 750 kg

mini-MPS

Materialaufbereitung für niederviskose bis mittelviskosen Dosiermaterialien

Produktflyer

Merkmale

Rahmengestell inkl. Blechumhausung und integriertem Schaltschrank 

Eigener Not-Aus Kreis, Signalzustandsleuchte 

Behälter inkl. Beleuchtung 

Rührwerk 

Förderpumpe 

Vorteile

Vollautomatische Materialaufbereitung ohne Stillstandszeiten  

Geringe Stellfläche  

Analoge Füllstandüberwachung inkl. Behälterüberfüllschutz 

Kontinuierliche Materialrezirkulation 

Behälterevakuierung mit Dünnschichtentgasung 

Technische Daten Mini-MPS

1K und 2K mini-MPS
Abmessungen 700 mm x 1400 mm x 600 mm
Grundfläche < 0,5 m²
Elektrische Versorgung 400 V / 50 Hz / 16 A Absicherung
Pneumatische Versorgung max. 6 bar
Vakuumniveau bis 50mbar, tiefere Werte auf Nachfrage
Gewicht ca. 200 kg

Konfigurations- und Erweiterungsmöglichkeiten

Konfigurationen

1K oder 2K Materialaufbereitung 

Slave-Variante für bdtronic Dosiermaschinen 

Eigene Prozesssteuerung 

Einsatz als integrierbare Dosieranlage 

Manuelle bzw. automatische Nachfüllvorrichtung 

Materialtemperierung 

Membrantrocknungseinheit 

Barcodescanner zum Scannen ID Materialgebinde  

Datenbankanbindung MDE / BDE 

ESD Ausrüstung 

Dosierköpfe

1K Dosieraufbau 

1K Dosieraufbau mini-dis (Mikrodosieren) 

2K Dosieraufbau statisch für niedrigviskose bis mittelviskose Dosiermaterialien 

2K Dosieraufbau mini-dis (Mikrodosieren) 

2K Dosieraufbau dynamisch 

Mehrkopf-Applikationen 

Umpumpstationen

Nachfüllen direkt aus Hobbocks 

Nachfüllen über 200 Liter bzw. 1000 Liter Umpumpstationen 

Vollautomatische Materialaufbereitung ohne Produktionsstillstandzeiten beim Nachfüllen 

Verarbeitung von Dosiermaterialien direkt aus Druckbehältern

bdtronic bietet neben seinen vollautomatischen Materialaufbereitungen mini-MPS und MPS auch die direkte Verarbeitung von Dosiermaterialien aus Druckbehältern. Diese können flexibel zu allen Dosiermaschinen von bdtronic konfiguriert werden und nach Anwendung und Dosiermaterialien für Ihre Applikation ausgelegt.

Konfigurationsmöglichkeiten:

  • Druckbehälter in verschiedenen Liefergrößen
  • Einfachwandige, Doppelwandige Druckbehälter
  • Förderung per Druckluft
  • Förderung über Pumpensysteme
  • Rührwerke in verschiedenen Konfigurationen
  • Füllstandsüberwachung
  • Materialrezirkulation
  • Behälterevakuierung
  • Aufbau in Rahmengestellen / Behältergestellen

Umpumpstation zur Materialförderung von Vergussmaterialien aus den Liefergebinden

Die Umpumpstation eignet sich für den Einsatz zur Materialförderung des Vergussmaterials aus Liefergebinden von 200l Fässern bis zu 1000 Liter IBC-Tanks zur Materialaufbereitung des Dosiersystems. Die Umpumpstation ist eine eine Kompletteinheit zur Nachbefüllung der Materialaufbereitungsbehälter inklusive einer Pumpautomatik mit einem einfachen Fasswechsel und ist optional mit Rührwerk, Auffangwanne sowie einer bedienersicheren Hebeeinrichtung und Abtropfschutz ausgestattet.

Auf der Umpumpstation wird das Liefergebinde abgestellt. Die Nachbefüllung der Materialaufbereitungsbehälter wird über eine Pumpautomatik sichergestellt. Die Umpumpstation ist optional mit Pumpe, Bediener sicheren Hebeeinrichtung für das Rührwerk und Abtropfschutz erhältlich. Die Umpumpstation wird immer mit Auffangwanne geliefert.

Einsatzbereiche

Das Dosierverfahren Dichten ist eine effektive Methode, um Bauteile durch eine Barriere vor äußeren Einflüssen zu schützen.

Optimaler Schutz für elektronische Komponenten bietet das Dosierverfahren Vergiessen unter Atmosphäre oder unter Vakuum.

Vertrieb
Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam für weitere Informationen. Gemeinsam finden wir die richtige Konfiguration für Ihre Dosieranwendung.
Vertrieb Deutschland